Veranstaltungen der drei Gründerzentren in Würzburg

IGZexterner Link | TGZexterner Link | ZDIexterner Link

12.07.2022
15:00 - 17:00 Uhr | Veranstaltungsort: Universität Würzburg (Am Hubland, 97074 Würzburg) Z6 Hörsaalgebäude (Raum 2.013)
Strategien für die erfolgreiche Gründung eines Tech-Startups aus Sicht von Investoren und Patentanwälten

Inhalt:

Die Anmeldung von Schutzrechten, wie Patente oder Gebrauchsmuster, auf die eigene Kerntechnologie ist eine wichtige Basis für die Gründung eines Tech-Startups. Nur durch eine gute Schutzrechtsposition können Wettbewerber im Geltungsbereich der Schutzrechte auf Abstand gehalten und signifikante Marktanteile mit dem eigenen Geschäftsmodell erlangt werden. Vor diesem Hintergrund nimmt die Frage nach der passenden Schutzrechtsstrategie eine zentrale Rolle für den Erfolg eines Tech-Startups ein. Mindestens gleich wichtig ist die Sicherstellung einer ausreichenden Finanzierung für dessen Aufbau und Wachstum. Startups mit ihren innovativen und zu Beginn noch sehr risikobehafteten Geschäftsmodellen sind dabei im Wesentlichen auf das Interesse von Eigenkapitalinvestoren angewiesen. Diese wiederum achten, neben der Qualität des Teams, auch darauf, dass die Geschäftsidee eines Tech-Startups durch passende Schutzrechte abgesichert ist, womit sich der Kreis wieder schließt. Welche Strategien man für die erfolgreiche Gründung eines Tech-Startups aus Investoren- und Patentanwaltssicht verfolgen oder möglichst unterlassen sollte, ist Thema der Veranstaltung. 

Zielgruppe:

Diese Veranstaltung richtet sich an Gründungsinteressierte, Gründer:innen und Startups aus den unterschiedlichsten Technologiefeldern wie Life Sciences, Medizintechnik oder Digitalisierung (Software, Hardware).

Referenten:

Manuel Söldenwagner ist Eisenführ Speisers führender Patentanwalt auf dem Gebiet Life Sciences und hat umfangreiche Erfahrungen im Start-Up Sektor; er berät sowohl eine Vielzahl von Start-Ups, als auch diverse Venture Capital Fonds. Dabei unterstützt er nicht nur beim Aufbau und Management von nationalen und internationalen IP Portfolios oder bei der Planung und Durchführung komplexer Freedom-to-Operate-Analysen, sondern berät und vertritt auch in Lizenzverhandlungen oder Auseinandersetzungen bei Einspruchs- und Nichtigkeits- sowie bei Verletzungsverfahren in Deutschland, Europa oder auswärts (z. B. in China). Die Kanzlei Eisenführ Speiser ist seit 10 Jahren enger Kooperationspartner des High-Tech Gründerfonds und hat etliche Startups von der Gründung bis zum Exit begleitet.

Andreas Huber ist Scientific Director Life Science und Senior Investment Manager bei Bayern Kapital. Er hat Biologie an der Technischen Universität (TUM) und der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) in München studiert und erwarb zusätzlich einen Abschluss in Wirtschaftswissenschaften. Vor seiner Tätigkeit bei Bayern Kapital arbeitete er als Analyst für ein Münchener VC Unternehmen und als Business Development Manager bei einem Medtech-Software-Start-up.

Wolfgang Dengler ist Teamleiter des Wachstumsfonds, der ein Volumen von mehr als 100 Mio. € in Einzeltickets ab 2 Mio. € bis 10 Mio. € in technologieorientierte Startups in Bayern investiert. Er leitet ein Team von derzeit sechs Investment-Professionals. Herr Dengler ist seit 10/2009 bei der Bayern Kapital als Investmentmanager beschäftigt. Davor war er bei mehreren Kreditinstituten im mittelständischen Firmenkundengeschäft und der Kreditabwicklung tätig. Neben seinem finanzwirtschaftlichen Background hat er einen Hochschulabschluss in Wirtschaftsinformatik.

Bayern Kapital ist eine branchenoffene Venture Capital Gesellschaft, die 1995 von der Bayerischen Staatsregierung gegründet wurde und – immer gemeinsam mit anderen Investoren – in junge, innovative Hightech-Unternehmen in Bayern investiert. Seit 1995 hat Bayern Kapital über 300 Mio. EUR in mehr als 300 Unternehmen investiert, u.a. in Start-ups aus den Bereichen Life Science, IoT, Robotik und IT/Internet. Bayern Kapital verwaltet derzeit 700 Mio. EUR.

Die Veranstaltung findet in Kooperation der Gründerzentren in Würzburg (www.gruenderzentren-wuerzburg.de), dem Innovations- und Gründerzentrum (IGZ) Würzburg, dem Technologie- und Gründerzentrum (TGZ) Würzburg sowie dem Zentrum für Digitale Innovationen (ZDI ) Mainfranken, mit dem Servicezentrum für Forschung und Technologietransfer (SFT) der Universität Würzburgexterner Link statt. 

Anmeldung Strategien für die erfolgreiche Gründung eines Tech-Startups aus Sicht von Investoren und Patentanwälten

Bitte füllen Sie unten stehendes Anmeldeformular aus.
(Alle Felder sind Pflichtfelder!)

Vorname*

Nachname*

Email-Adresse*

Von welchem Unternehmen/Institution kommen Sie?


 Ich habe den Datenschutzhinweis und die Informationspflichten nach Art. 13 DSGVO gelesen.


Geben Sie den nebenstehenden Zahlencode ein (Spamschutz)